Bewerbungsgespräche in Coronazeiten – Bevor die Persönlichkeit sich vollends maskiert oder verpixelt, gehen wir doch mal gemeinsam ein Stück an der frischen Luft!

Neulich habe ich mit mehreren Menschen einen Mietvertrag abgeschlossen. Ich hatte sie immer nur mit Maske gesehen. Ein komisches Gefühl! Und was für eine Erleichterung, als ich sie dann später völlig entblößt (im Gesicht) betrachten konnte! Sie sahen, zwar anders als vermutet, aber sehr sympathisch aus. ©Dr. Romano Grohmann   Digitalisierte Begegnung an ihren humanen Grenzen Jeder, der eine gewisse

WEITERLESEN »

Trotz Corona – mal wieder Schwein gehabt! Was sagt mein Lieblingstier, das eierlegende Wollmilchschwein, zur Lage?

Da einige meine Mail mit dem GIF animierten „Eggwoolmilkpig“ wahrscheinlich wegen Firewall-Einstellungen nicht erhalten haben, sind meine Grüße hier zu sehen. Im Anschluß folgt ein Text zur Corona-Lage vom „eierlegenden Wollmilchschwein“. Weihnachts- und Neujahrsgruß Liebe Kunden, Partner und Wegbegleiter, auch in diesem denkwürdigen Jahr 2020 bin ich wieder mit großer Freude meiner Leidenschaft nachgegangen: Jagd und Pflege des „eierlegenden Wollmilchschweins“.

WEITERLESEN »

„Rohdiamanten“ erkennen, „Luftpumpen“ aussortieren – 11 goldene Regeln für Ihre Bewerberbeurteilung (Teil 1)

Nein, nein und nochmals nein – Die Probezeit ist nicht dazu da, um rauszufinden, ob man zueinander passt. Sie ist zur Einarbeitung und Befähigung da und eine Trennung in der Probezeit sollte immer als „Ultima Ratio“ angesehen werden. Das Auswahlverfahren und die Bewerbergespräche sind dazu da zu klären, ob man zueinander passt. In vielen Fällen findet die Kandidatenbeurteilung in wenigen

WEITERLESEN »